wandelgang01
Warum eine Reha ? – Welche Rechtsansprüche hat ein Versicherter?
Sofern ein Bürger/Patient der gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung angehört, kann er hinsichtlich der Erhaltung, Besserung und Wiederherstellung des Gesundheitszustandes und Leistungsfähigkeit eine Rehabilitationsmaßnahme beantragen.
Wichtig ist, dass der Versicherte selbst die Initiative ergreifen muss, sofern Funktionseinschränkungen vorliegen und er in der Annahme ist, das diese ohne fremde Hilfe nicht zu beheben sind.
Hingegen besteht ein rechtlicher Anspruch auf eine Anschluss-Rehabilitationsmaßnahme, sofern ein akut schwerwiegendes Krankheitsbild vorliegt (z.B. bösartige Tumoren, Herzinfarkt, Schlaganfall). Dieses Antragsverfahren wird in der Regel von der Behandlungsstätte (z.B. Krankenhaus, Strahlentherapie, MVZ’s) eingeleitet.


Weiter zum 5-Punkte-Plan...

Sofort-Hilfe Hotline

Sie haben noch allgemeine Fragen zur Reha? Oder benötigen Hilfestellung bei der Antragsstellung?

Dann rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei Problemen weiter.

Tel. 05731 - 537 -701